Fragen zum Heizen im Passivhaus:


Ich wohne in einem Passivhaus. Was bedeutet die Absenkung der Vorlauftemperatur für mich?

Die Temperatur wird um ca. 2° C gegenüber der bisherigen Temperatur abgesenkt auf die Idealtemperatur von ca. 20° C in Wohnräumen.

Ich wohne in einem Passivhaus. Wieso wird meine Heizung nicht warm?

In einem Passivhaus wird so wenig Energie gebraucht, dass bereits lauwarme Heizkörper ausreichen um die Raumtemperatur auf 20° C aufzuheizen.

Ich wohne in einem Passivhaus. Wieso wird mein Bad nicht warm?

Die empfohlene Temperatur von 22° C sollte weiterhin erreicht werden.

Wie kann ich im Passivhaus Heizenergie sparen?

Sie können im Passivhaus Heizenergie sparen, indem Sie die Raumtemperatur auf 19°C bis 20° C senken – durch die gut gedämmten Wände, d.h. die warmen Wände, wird die Raumtemperatur wärmer empfunden. Deshalb liegt die Temperaturempfehlung in Passivhäusern bei 19° C und nicht bei 20° C.

Muss ich im Passivhaus überhaupt heizen?

Ja, allerdings muss nur sehr wenig geheizt werden. Bei normaler Belegung und dem üblichen Betrieb von Elektrogeräten (Kühlschrank, Fernseher etc.) reicht bereits ein Föhn auf Stufe 1 (d.h.1 kW) um eine 80 bis 100 m² Wohnung ohne Heizkörper zu heizen.


 

FAQ zu anderen Themen:

          


© 2022 | ABG FRANKFURT HOLDING GMBH | Alle Rechte vorbehalten