15.03.2022

ABG, Mainova und book-n-drive treiben seit zehn Jahren nachhaltige Mobilität in der Region voran

(Frankfurt, 15.03.2022) Im Jahr 2012 steckte Carsharing noch in den Kinderschuhen, als sich das Wohnungsunternehmen ABG FRANKFURT HOLDING GmbH und der Energieversorger Mainova AG zu je 33 Prozent an book-n-drive beteiligten. Seitdem hat sich das Unternehmen zum größten Carsharing-Anbieter in der Rhein-Main-Region entwickelt. Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann betont: „Mit ABG und Mainova haben unsere starken kommunalen Unternehmen dazu beigetragen, das Konzept von Carsharing in der Region zu etablieren. Inzwischen nutzen allein in Frankfurt über 20.000 Kundinnen und Kunden die Autos von book-n-drive. Dabei ersetzt jedes gemeinsam genutzte Fahrzeug bis zu 20 private PKW. Das trägt zum Klimaschutz bei, entlastet den Verkehr und spart Parkraum."

book-n-drive-Fahrzeuge sind in Frankfurt, Darmstadt, Koblenz, Mainz, Wiesbaden, Offenbach und in weiteren Kommunen im Rhein-Main-Gebiet als auch in der Metropolregion Nürnberg zu finden – entweder an einer der über 500 festen Stationen oder als flexible cityFlitzer, die nach der Fahrt in ausgewiesenen cityFlitzer Bereichen auf einem freien Parkplatz abgestellt werden können. Zählte die Flotte von book-n-drive 2012 noch weniger als 300 Fahrzeuge, so sind es heute über 1.100, darunter fünf Wasserstofffahrzeuge und 70 reine Elektro-Fahrzeuge.

Dr. Constantin H. Alsheimer, Vorstandsvorsitzender der Mainova AG, sagt: „Als regionaler Energieversorger setzen wir wirksamen Klimaschutz vor Ort um. Deshalb treiben wir nachhaltige Mobilitätskonzepte mit book-n-drive, der Nummer eins des Carsharings in Frankfurt und Rhein-Main, voran. Die Idee war von Anfang an, gemeinsam auch die Elektromobilität in der Region voranzubringen. Dazu trägt beispielsweise unser gemeinsam entwickeltes, innovatives eCarsharing-Angebot ‚Hop-on' für Geschäftskunden und Kommunen bei, das sehr gut angenommen wird."

Frank Junker, Vorsitzender der Geschäftsführung der ABG FRANKFURT HOLDING, betont: „Die Kooperation mit book-n-drive hat sich in vielfacher Hinsicht bewährt und ist inzwischen fester Bestandteil der Serviceleistungen für unsere Mieter. Diese profitieren bereits seit 2008 von vergünstigten Konditionen. Sie können sich in unseren ServiceCentern kostenfrei registrieren lassen und erhalten ein Startguthaben von 30 Euro. An 82 Liegenschaften der ABG steht heute ein book-n-drive Fahrzeug direkt vor der Haustür. Auch gehört Carsharing beim Mobilitätskonzept für unsere Neubauprojekte inzwischen zum Standard."

Udo Mielke, der book-n-drive im Jahr 2000 gegründet hatte, holte ABG und Mainova 2012 mit ins Boot und ist als Gesellschafter bis heute mit an Bord. Sein Resümee: „Zusammen mit ABG und Mainova haben wir das Carsharing in der Region in den letzten zehn Jahren etabliert. Mit jährlich rund 20 Prozent Wachstum und über 70.000 Kundinnen und Kunden sind wir nach wie vor die Nummer eins im Rhein-Main-Gebiet. Diese positive Entwicklung wäre ohne das Engagement aller Gesellschafter nicht möglich gewesen."

Pressemitteilung (PDF) | Foto: cityFlitzer auf dem Römerberg / Quelle: Mainova AG


Pressekontakte:

ABG FRANKFURT HOLDING GmbH
Christopher Sparkes
Telefon 069 2608-1340
E-Mail c.sparkes@abg.de

Mainova AG
Ulrike Schulz
Telefon 069 213-26209
E-Mail u.schulz@mainova.de

book-n-drive mobilitätssysteme GmbH
Telefon 069 5899 622 22
presse@book-n-drive.de


Über book-n-drive
book-n-drive ist seit dem Jahr 2000 am Markt und mit einer Flotte von über 1.100 Carsharing-Fahrzeugen Marktführer in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet. Seit 2019 ist das Unternehmen als umweltschonender Verkehrsdienstleister und für seinen emissionsarmen Fuhrpark mit dem Umweltzeichen der Bundesregierung „Blauer Engel" ausgezeichnet.
www.book-n-drive.de

Über die ABG FRANKFURT HOLDING GmbH

Die ABG FRANKFURT HOLDING GmbH ist der Immobilienkonzern der Stadt Frankfurt am Main. Zum Unternehmen gehören die Wohnungsgesellschaften Frankfurter Aufbau AG (FAAG), die Hellerhof GmbH, die WOHNHEIM GmbH und die MIBAU GmbH. Über die SAALBAU Betriebsgesellschaft mbH betreibt das Unternehmen die Bürgerhäuser in den Stadtteilen Frankfurts.
Darüber hinaus ist das Unternehmen an weiteren Gesellschaften beteiligt, in denen mit Partnern Immobilienprojekte und Mobilitätslösungen entwickelt und betrieben werden. Insgesamt gehören zum ABG-Konzern ca. 54.000 Wohnungen und rund 37.000 sonstige Mieteinheiten wie Garagenstellplätze und Gewerbeeinheiten. Als Passivhausmacher zählt die ABG zu den Schrittmachern der Energieeffizienz in der Wohnungswirtschaft.
www.abg.de

Über die Mainova AG
Die Mainova AG ist der führende Energiedienstleister in Frankfurt am Main und Energiepartner für Privat- und Firmenkunden in ganz Deutschland. Das Unternehmen beliefert mehr als eine Million Menschen mit Strom, Gas, Wärme und Wasser und erzielte mit seinen über 2.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Jahr 2020 einen Umsatz von knapp 2,3 Milliarden Euro. Mainova erzeugt in großem Maßstab selbst Energie und bietet neben klassischen Versorgungsinfrastrukturen auch Produkte und Dienstleistungen rund um erneuerbare Energien, Elektromobilität, Carsharing, Energieeffizienz und digitale Infrastrukturen. Größte Anteilseigner der Mainova AG sind die Stadtwerke Frankfurt am Main Holding (75,2 Prozent) und die Münchener Thüga (24,5 Prozent). Die übrigen Aktien (0,3 Prozent) befinden sich im Streubesitz.
www.mainova.de

Zurück zur Übersicht
© 2022 | ABG FRANKFURT HOLDING GMBH | Alle Rechte vorbehalten